Indianertage

Kurzbeschreibung
Hier das Friedensangebot für alle Hobbyindianer, die nicht gleich ein Vermögen für ein eigenes Tipi ausgeben wollen...
Das traditionelle Leben der amerikanischen Prärieindianer fasziniert wohl jeden von uns. Wer ist nicht als Kind auf leisen Sohlen durch die Büsche geschlichen und hat die Bleichgesichter beobachtet.
Aber Indianerleben ist noch mehr als bunte Federn und Friedenpfeife. Das Leben der Indianer ist bis heute gekennzeichnet durch Kunst, Musik, traditionelle Handwerkstechniken und Spiritualität. Aber die Geschichte der Naturvölker Amerikas ist auch eine Geschichte voller Tragik, Verfolgung, Krieg und Elend.
Der Workshop wird Einblick in eine Welt bieten, die mit Winnetou nicht mehr viel gemein hat. Wir wollen das wirkliche Leben zeigen. Dies soll aber nicht heißen, dass wir dabei nicht jede Menge Spaß haben können. Die Inhalte dieser Tage sind sehr variabel und können direkt auf Ihre Vorgaben, Ihr Umfeld und Ihre Einrichtung zugeschnitten werden.

Hier ein kleiner Auszug des Möglichen:


Inhalt:
  • Kinder spielen Indianer
  • Leben im original Indianertipi
  • Auf- und Abbau, Schlafen im Tipi
  • einfache Speisen vom Feuer
  • „Geschichte und Geschichten“
  • Instrumentenbau und Musik
  • Bogen-, Messer- und Waffenbau
  • alte Rieten, alte Zeichen
  • das Zuhause der Indianer
  • Handwerk und Bekleidung
  • Fischen, Jagen, Sammeln
  • Kriegerweihe (Indianertage als Gruppenspiel)

durchführbar als:
  • Workshop (Team)
  • Seminar (Team)
  • teambegleitend
  • eintägiges Projekt
  • mehrtägiges Projekt
  • Ferienfreizeit
  • Fest / Kinderbetreuung

Teilnehmer
1 bis ganze Völkerstämme